Das perfekte Klima für Arztpraxis und Radiologie

Hier tätige Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter brauchen ihr ganzes Engagement um sich voll und ganz den Kranken widmen zu können, für Patientinnen/Patienten soll der Aufenthalt in den Behandlungsräumen so angenehm wie möglich gestaltet werden, und die für den Praxisbetrieb benötigten Maschinen sollen störungsfrei arbeiten.

Zum Wohl von Patienten und Mitarbeitern

Halten Sie Temperatur und Luftfeuchtigkeit in den verschiedenen Behandlungsbereichen Ihrer Praxis mithilfe eines bedarfsgerechten Klimagerätes konstant.

Schaffen Sie ein angenehmes Praxisklima & sorgen Sie für gesunde Raumluft

Reduzieren Sie Beeinträchtigungen denen Patientinnen/Patienten, Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter und Sie selbst durch Pollen, Bakterien und Gerüche in der Raumluft ausgesetzt sind durch den Einbau von hochwirksamen Filtern.

Erhöhen Sie die Lebensdauer medizinischer Geräte

Installieren Sie Sensoren und Alarmsysteme, die problematische Veränderungen des Raumklimas in sensiblen Praxisbereichen rechtzeitig anzeigen.

Fragen Sie uns

Unsere breite Produktpalette führender Hersteller ermöglicht es uns, Ihnen für Ihre ganz individuelle, betriebliche Situation ein durchdachtes Klimakonzept aus hochwertigen Komponenten anzubieten.

Jeder Praxisbereich erfordert das richtige Raumklima

Im stark frequentierten Empfangsbereich einer Praxis finden sich andere Bedingungen als im Wartebereich, wo sich zahlreiche Menschen mit den verschiedensten Beschwerden versammeln und auch aufhalten. Behandlungsräume verlangen ein für eine erfolgreiche Behandlung förderliches Raumklima und in der Praxis vorhandene technische Geräte müssen für einen langfristigen störungsfreien Betrieb temperiert werden.

Bausteine des Wohlbefindens

Die wichtigsten Bausteine des Wohlbefindens in Innenräumen sind Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftbewegung.
Trotz des Einflusses individueller Befindlichkeiten und Wahrnehmungen bei der Bewertung, lassen sich doch allgemein gültige Richtwerte finden, die bei der Konzeption eines Klimasystems beachtet werden müssen.

Bausteine des Wohlbefindens

Reizfreie Atemluft für Patienten und Mitarbeiter

Klimatische Veränderungen werden in der Praxis durch die Anzahl der die Praxis aufsuchenden Patientinnen/Patienten, die Mitarbeiter und sich verändernde Temperatureinflüsse von außen hervorgerufen. Um ein konstant angenehmes Raumklima für alle zu bieten, gehört neben der Regulierung der Bausteine des Wohlbefindens auch die Möglichkeit, Belastungen durch Bakterien Pollen und Gerüche in der Raumluft durch effiziente Filter zu minimieren. So kann die Ansteckungsgefahr z.B. in der Grippezeit verringert werden und Menschen mit Funktionsstörungen der Atemwege werden weniger belastet.

Reizfreie Atemluft für Patienten und Mitarbeiter